Tauzieh-Wettbewerb

 

Tauzieh-Wettbewerb

Anlässlich der 1.250-Jahrfeier soll zwischen den Ober- und Untereisesheimern ein Tauzieh-Wettbewerb stattfinden. Ausgerichtet wird der Wettkampf durch die Abt. Ringen des VfL Obereisesheim. Jede Mannschaft muss mindestens 1 weibliche Person in ihren Reihen haben. 6 Personen bilden eine Mannschaft. Alle teilnehmenden Mannschaften erhalten an der Siegerehrung einen Preis.

Anmeldung (bei Heike Heigl)

Folgende Zeiten sind für das Tauziehturnier eingeplant:

Samstag 27. Mai 17.00 Uhr - 18.00 Uhr Vorrunde

Sonntag 28. Mai 11.30 Uhr - 12.00 Uhr Endrunde

Sonntag 28. Mai 17.15 Uhr - 17.30 Uhr Siegerehrung auf der Bühne


22. Jahreshauptvers. des Fördervereins der Ringer des VfL Obereisesheim 1996 e.V.

Förderverein zieht positive Bilanz - Vorstandschaft gut aufgestellt

Bei seiner ersten Jahreshauptversammlung als 1. Vorsitzender freute sich Thomas Gutbrod über die große Teilnahme. 44 Mitglieder kamen zum Jahresrückblick in den "Kuhstall" der Fam. Huber. Der Vorsitzende verlas die Tagesordnungspunkte, danach erhoben sich die Anwesenden zum Gedenken an die Verstorbenen von ihren Plätzen.
Nach einer kurzen und gemütlichen Kaffeerunde berichtet Tom Gutbrod in einem kurzen Abriss über das Vereinsleben im Jahre 2016. "In meinem ersten Amtsjahr merkte ich gleich, dass das Amt als Vereinsvorsitzender kein Zuckerschlecken ist" so Gutbrod. Finanzamt, Amtsgericht, Notariat und sonstige Ämter gehörten in den ersten Monaten seiner Amtszeit des Öfteren zum Tagesgeschäft.
Den Jahresauftakt bildete der Neujahrsempfang in Untereiseheim im Züchtheim sowie die Winterwanderung in die Zirbelstube der Metzgerei Wirth nach Biberach. Ein voller Erfolg war auch wieder das Eberwinfest im Juli. Besonders die neu angeschafften Zelte haben sich gut bewährt und sind als "Ringer-Alm" sehr gut angekommen. Für die hervorragende Mithilfe der Mitglieder und besonders der Senioren bedankte sich der Vorsitzende herzlich. Weitere Höhepunkte waren die gemeinsamen Rentnertreffs in der Waldschänke, im Besenhäusle Rieck und das Adventstreffen im Cafe Schlössle –Eibauer. Der Vereinschef bedankte sich bei all den treuen Mitglieder, Fans, Freunden und Gönnern des Ringkampfsportes sowie der Ortsverwaltung Obereisesheim. Ohne sie alle wäre Ringen in Obereisesheim schon lange nicht mehr möglich, trotz mancher Höhen und Tiefen, die es nun mal im Sport gibt hält der Förderverein mit seinen 116 Mitgliedern zusammen.
In ihrem Bericht als Finanzreferentin konnte Natalie Blum ein interessantes Zahlenwerk vorlegen. Ihre Arbeit wurde von Elke Rüger und Claudia Reinhardt-Hummel geprüft und erbrachte keine Beanstandung. Die Kassenprüfer bestätigten der Versammlung eine sauber und übersichtliche Kasse.
Von den weiteren vielfältigen Tätigkeiten der Ringer und des Fördervereins berichtete dann Elke Blum als Wirtschaftsführerin, dabei listete sie die doch recht umfangreichen Aktivitäten des Fördervereins und der Abt. Ringen auf "Ich danke allen Helfern die immer wieder zur Stange halten und mit Ihrem Arbeitseinsatz alle Festivitäten der Ringer unterstützen" so beendete die Wirtschaftschefin dankend Ihren Bericht über das abgelaufene Jahr.
Die Entlastung der gesamten Vorstandschaft beantragte danach der Abteilungsleiter der VfL-Ringer Michael Schönig. Er bedankte sich bei Thomas Gutbrod und seiner Mannschaft recht herzlich im Namen der Abt. Ringen für die gute Zusammenarbeit. Dem Vorsitzenden dankte er für seinen unermüdlichen Einsatz im vergangenen Jahr. Er beantragte die Entlastung der Vorstandschaft die von der Versammlung einstimmig erteilt wurde.
Die neue Vereinsführung ist die alte und setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender: Thomas Gutbrod, 2. Vorsitzender: Achim Rohr, Schriftführerin: Annemarie Rohr, Kassiererin: Natalie Blum, Wirtschaftsführer/in: Elke Blum und Klaus Rücker, Kassenprüfer: Claudia Reinhard-Hummel und Elke Rüger, Beisitzer: Heinrich Eibauer und Henry Müller.
Die harmonisch verlaufene Jahreshauptversammlung endete wieder traditionell mit einem zünftigen Vesper und dem ein oder anderen Glas Wein.
Info: Der Ringer-Förderverein wurde 1996 gegründet und hat aktuell 116 Mitglieder. Mindestens zwei Drittel aller Mitglieder unterstützen den Verein bei den vielen Aktivitäten das ganze Jahr über. Thomas Gutbrod stellte sich 2016 in den Dienst des Vereins und zur Wahl als 1. Vorsitzender. "Mir macht die Arbeit für diesen Verein Spaß, es ist schön mitanzusehen wie Jung und Alt zusammen harmonieren" so der 55-Jährige Gutbrod der auch noch parallel Trainer der VfL Ringer ist.

Link zur Fotogalerie


White Sharks - Württembergische Meisterschaften

Obereisesheimer "White Sharks" kämpfen bei den Württembergischen Meisterschaften im Freistil

Mit Gerald Neutz und David Bratz gingen bei den Württembergischen Jugendmeisterschaften in Ehningen zwei Jugendringer des VfL an den Start. Die Startberechtigung hatten beide mit der "Ringergesellenprüfung" -dem Junior Test erfolgreich im Vorfeld abgelegt. Nur mit erfolgreich abgelegter Prüfung ist ein Start bei den Württ. Einzelmeisterschaften möglich. Am Ende kämpften beide C-Jugendlichen in der Gewichtsklasse 35kg in einem sehr starken Teilnehmerfeld erfolgreich, leider fehlte in den entscheidenden Situationen die Routine. Trotzdem war Trainer Ilie Winheim mit den Leistungen seiner Schützlinge zufrieden. David Bratz erkämpfte den 6. Platz, Gerald Neutz fand sich am Ende dieser ersten großen Meisterschaft auf Platz 7.

Michael Schönig

wuerttembergische Meisterschaften wuerttembergische Meisterschaften wuerttembergische Meisterschaften wuerttembergische Meisterschaften wuerttembergische Meisterschaften

Ringen Bezirksmeisterschaften Benningen

Ringen Bezirksmannschaftsmeisterschaften Meimsheim


Helfer gesucht!

Technik- und Presse-Team der VfL-Ringer sucht weiterhin Verstärkung

Wir suchen für unser T-P Team Verstärkung in vielen Bereichen z. B.

- Verfassen von Presseartikeln für Internet und lokale Presse

- Fotografen für Presseartikel, Internet, Facebook und Saisonheft

- bedienen der technischen Ausstattung wie Laptop, Beamer, Pausen DJ an den Heimkämpfen

- Aufbauhelfer der Technikgeräte an Kampfabenden/Turniere

- einbringen von Ideen und und und ...

Wer Lust hast in unserem Team mitzuarbeiten melde sich doch bei einem Verantwortlichen der Ringer oder per Email bei Michael Schönig:

ringerpraesident


Kontakt:

Ringerpraesidentt-online.de

Trainingszeiten:

Schüler: Mo und Do 18.00 Uhr - 19.30 Uhr
Aktive: Mo und Do 19.30 Uhr - 21.00 Uhr

Gratulation

Erneute Ehrung für Dr. Wilhelm Schröder

Dr. Wilhelm Schröder Bei der Sportlerehrung der Stadt Neckarsulm wurde der Publikums-liebling der Obereisesheimer Oberligaringer Dr. Wilhelm Schröder für seinen 3. Platz bei der Veteranen WM in Finnland geehrt.

Der 51 Jährige stand in der abgelaufenen Saison in 9 Kämpfen für den VfL auf der Matte und erkämpfte wichtige Punkte für den VfL. Zuletzt siegte Schröder am vergangenem Freitag beim Derby in Neckargartach mit einem Überlegenheitssieg gegen den Ex Obereisesheimer Harry Koch.

Auf dem Bild von links nach rechts: Weltmeistersohn und Ringer Alexander Schröder, OB Joachim Scholz, 1. Vorsitzende Karin Michelberger, Dr. Wilhelm Schröder und Ringer Finanzreferent Klaus Rücker freuen sich mit dem erfolgreichem Sportler. (Foto: Privat)

Ringen ist "IN"

Schülertraining beim VfL Obereisesheim

Wie läuft die Sache ab? Einfach während der Trainingszeiten vorbeischauen. Montags und Donnerstags von 18.00 bis 19.30 Uhr in der Eberwinhalle.

*Was muss ich mitbringen?*

Sporthose, T-Thirt, Turnschuhe, Jogging-bzw.-Trainingsanzug und gute Laune.

*Welche Vorteile habe ich?*

Spaß, Kameradschaft und neue Freunde.

Ringen ist eine der gesündesten Sportarten überhaupt, unsere Trainer kümmern sich um Deinen persönlichen Erfolg. Also Kinder überlegt nicht lange. Probieren kostet ja nichts. Wir freuen uns auf deinen Besuch.
 
Rückfragen unter:
email